Nr.: 18-034
verfügbar
27.06.2018
| 08:30 - 16:00 Uhr

ARDS Das akute Atemsyndrom bei erwachsenen Intensivpatienten

Das akute Atemnotsyndrom des erwachsenen Menschen  ist  eine akute und lebensgefährliche Schädigung der Lunge, die mit großen pflegerischen und medizinischen Problemen verbunden ist. Die betroffenen Patienten sind häufig  über eine lange Zeit beatmungspflichtig und benötigen einen oftmals herausfordernden Weaningprozess. Das Wissen über die Ursachen, die Diagnostik, die Behandlung / Therapie  erweitern die pflegerische Fachkompetenz, die dieser Patientengruppe zugutekommt.

Inhalte:

  • Ursachen für ein ARDS
  • Pathogenese, klinische Symptome
  • Diagnostik & Therapie
  • Pflegerische Aspekte bei einem beatmeten Patienten in der akut- und in der Weaningphase
  • Unterstützung & Kommunikation
Pflegende auf Intensivstationen

Anja Diers, MSc Public Health, Fachkrankenschwester Intensiv- und Anästhesiepflege

max. 20
Hanse Institut Oldenburg – Bildung und Gesundheit GmbH
Brandenburger Straße 21A, 26133 Oldenburg
80 €

Fortbildungspunkte Pflegende: 8
ID 20091415

Hanse Institut Oldenburg –
Bildung und Gesundheit GmbH
Brandenburger Straße 21A
26133 Oldenburg