Nr.: 18-033
verfügbar
01.03.2018
02.03.2018
| 09:00 - 17:00 Uhr
| 09:00 - 17:00 Uhr

Ersteinschätzung in der Notaufnahme Basiskurs Deutsches Netzwerk Ersteinschätzung

Die strukturierte Einschätzung der Behandlungsdringlichkeit bei Notfallpatienten hat eine hohe Bedeutung für den weiteren Behandlungsverlauf. Der Basiskurs Ersteinschätzung gibt einen Überblick über existierende Systeme und befähigt die Teilnehmenden, eine Einschätzung nach dem Manchester-Triage-System durchzuführen.

Inhalt der Veranstaltung

    • Zweck und Ziel der Ersteinschätzung
    • Geschichte der Triage und Vergleich internationaler Systeme
    • Einführung Manchester Triage System (MTS)
    • Ablauf einer Ersteinschätzung
    • Anwendungsübungen MTS mit Fallbeispielen
    • Einschätzung der Behandlungsdringlichkeit im Großschadensfall
    • Dokumentation der Ersteinschätzung
    • Räumliche und organisatorische Voraussetzungen
    • Qualitätskontrolle und künftige Entwicklungen
    • Rechtliche Aspekte einer strukturierten Ersteinschätzung

    Die Teilnehmenden erhalten das Handbuch sowie Zertifikat des Deutschen Netzwerk Ersteinschätzung.

     

     

    Die Fortbildung richtet sich an Pflegende in Notaufnahmen

    Jörg Krey, Deutsches Netzwerk Ersteinschätzung
    Andrea Bayer, Deutsches Netzwerk Ersteinschätzung
    Peter Lemke, Deutsches Netzwerk Ersteinschätzung

     

     

    max. 10
    Hanse Institut Oldenburg – Bildung und Gesundheit GmbH
    Brandenburger Straße 21A, 26133 Oldenburg
    300 €

    Fortbildungspunkte Pflegende: 10
    ID 20091415

    Hanse Institut Oldenburg –
    Bildung und Gesundheit GmbH
    Brandenburger Straße 21A
    26133 Oldenburg