Nr.: 18-029
verfügbar
19.09.2018
| 08:30 - 16:00 Uhr

Kompetenzen fördern in der Pflegepraxis Praxisanleitung niederländischer Pflegestudenten

PrMittlerweile bevölkern zahlreiche Pflegestudentinnen und Pflegestudenten aus den Niederlanden die Krankenhäuser in Oldenburg und in der Nord-West-Region. Sie absolvieren hier häufig den ersten praktischen Einsatz in der Pflege und treffen auf ein ihnen unbekanntes Gesundheits- und Ausbildungssystem. Gleichzeitig wissen wir nur wenig über die Pflegeausbildung an niederländischen Hochschulen. Was also brauchen diese jungen Pflegestudenten, um sich auf den Stationen zurecht zu finden? Und wie kann ich als Anleiterin und Anleiter eine kompetenz- und rollenorientierte sowie stark kommunikativ ausgerichtete Ausbildung unterstützen?

Inhalt der Veranstaltung

  • Die Niederlande – Sprache und Kultur
  • Kompetenz- und Rollenkonzept der niederländischen Pflegeausbildung
  • Niederländische Pflegestudenten in der Praxis: Reflexions-, Zwischen- und Abschlussgespräche vorbereiten und begleiten
  • Was können Niederländer und Deutsche voneinander lernen?

Ernst Neumeister, Bachelor of Nursing, Praxiskoordinator und Praxisanleiter niederländischer Studierender, Oldenburg
Alof Huizing, Dozent und Kommunikationstrainer, Groningen

max. 20
Hanse Institut Oldenburg – Bildung und Gesundheit GmbH
Brandenburger Straße 21A, 26133 Oldenburg
30 €

Fortbildungspunkte Pflegende: 8
ID 20091415

Hanse Institut Oldenburg –
Bildung und Gesundheit GmbH
Brandenburger Straße 21A
26133 Oldenburg