Nr.: 18-032
verfügbar
06.09.2018
| 08:30 - 16:00 Uhr

Sepsis - Risiko und Herausforderung im Intensivbereich

Septische Patienten stellen im Intensivbereich eine medizinische und pflegerische Herausforderung dar. Die frühzeitige Erkennung spielt eine ebenso wichtige Rolle wie das zeitgerechte und adäquate therapeutische Handeln. Das Seminar vermitelt Grundlagenwissen zur Entstehung, Diagnostik und Therapie der Sepsis sowie zu Komplikationen und pflegerelevanten Aspekten. Abschließend erfolgt ein Ausblick auf die gesamtgesellschaftliche Bedeutung der Sepsis und den aktuellen Forschungsstand.

Inhalt der Veranstaltung

  • Pathophysiologie der Sepsis
  • Systemic Inflammatory Response Syndrome (SIRS)
  • Organdysfunktionen
  • Therapieoptionen
  • Leitliniengerechte Therapie
  • Pflegephänomene und Interventionen
  • Krankheitslast und ökonomische Aspekte
  • Erleben der Patientinnen und Patienten
  • Forschungsstand zur Sepsis

Anja Diers, MSc Public Health, Fachkrankenschwester Intensiv- und Anästhesiepflege

max. 20
Hanse Institut Oldenburg – Bildung und Gesundheit GmbH
Brandenburger Straße 21A, 26133 Oldenburg
80 €

Fortbildungspunkte Pflegende: 8
ID 20091415

Hanse Institut Oldenburg –
Bildung und Gesundheit GmbH
Brandenburger Straße 21A
26133 Oldenburg