Nr.: 19-010
verfügbar
ab 21.01.2019
| Blockunterricht

21.01.2019 - 22.12.2020

i.d.R. ein 5-tägiger Block pro Monat

Weiterbildung Pädiatrische Intensiv- und Anästhesiepflege (DKG)

Die Anforderungen an die Qualität der neonatologischen und pädiatrischen Intensiv- und Anästhesieversorgung steigen kontinuierlich. Das zeigt sich u.a. auch in den Vorgaben des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zur pflegerischen Fachquote in der Neonatologie.

Die Fachweiterbildung Pädiatrische Intensiv- und Anästhesiepflege am Hanse Institut Oldenburg bietet die Möglichkeit, sich kompetenz- und handlungsorientiert sowie auf Basis pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse für die spezifischen Anforderungen der neonatologischen und pädiatrischen Intensivversorgung sowie pädiatrische Anästhesiepflege zu qualifizieren. Die Weiterbildung modular aufgebaut, dauert zwei Jahre und wird berufsbegleitend angeboten. Der nächste Fachweiterbildungskurs startet im Oktober 2017.

Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch, telefonisch oder per E-Mail.

Pflegende der neonatologischen und pädiatrischen Intensivstationen oder aus der pädiatrischen Anästhesie

Sonja Filsinger, Leitung der Fachweiterbildung, Fachkrankenschwester für pädiatrische Intensiv- und Anästhesiepflege
Telefon: (0441) 350 640 13
filsinger@hanse-institut-ol.de

max. 20
Hanse Institut Oldenburg – Bildung und Gesundheit gGmbH
Brandenburger Straße 21A, 26133 Oldenburg
6.984 €

Fortbildungspunkte Pflegende: 40
ID 20091415

Hanse Institut Oldenburg –
Bildung und Gesundheit GmbH
Brandenburger Straße 21A
26133 Oldenburg