Nr.: 19-003
verfügbar
ab 13.02.2019
| Blockunterricht

13.02. - 15.02.2019 (3 Tage)

13.03. - 14.03.2019 (2 Tage)

03.04. - 04.04.2019 (2 Tage)

08.05.2019 (Prüfung)

Weiterbildung zur Pain Nurse Algesiologische Fachassistenz gem. DGSS

Schmerz als multidimensionales Geschehen tritt in unterschiedlichen Kontexten auf. Für die optimale Betreuung von Patientinnen und Patienten mit akuten und chronischen Schmerzen unterschiedlicher Genese ist die Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team unablässlich. Die Pflege nimmt in diesem Zusammenhang eine Schlüsselposition ein, da sie in kontinuierlichen Patientenkontakt steht und maßgeblich das Schmerzmanagement beeinflusst. Die Weiterbildung befähigt zur verantwortlichen Wahrnehmung der Aufgaben einer Pain Nurse in enger Zusammenarbeit mit dem weiteren Schmerzteam.

Inhalt der Veranstaltung

  • Expertenstandards des DNQP
  • Grundlagen zum Schmerz
  • Schmerzeinschätzung und Dokumentation
  • Schmerztherapie
  • Psychologische Aspekte von Schmerz
  • Tumorschmerzen und nichttumorbedingte Schmerzsyndrome

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen Teil (Klausur) sowie einer praxisbezogenen Hausarbeit zum Schmerzmanagement und Präsentation im Rahmen eines Abschlusskolloquiums.

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmenden das Zertifikat "Pain Nurse".

Diverse (Fachärzte für Anästhesiologie, Fachpflegekräfte für Intensiv- und Anästhesiepflege, Pain Nurses, Schmerztherapeuten, Psychologen)

Frauke Wiedermann (Geschäftsführung)

wiedermann(at)hanse-institut-ol.de

Tel. (0441) 350 640 11

max. 15
Hanse Institut Oldenburg – Bildung und Gesundheit gGmbH
Brandenburger Straße 21A, 26133 Oldenburg
660 €

Fortbildungspunkte Pflegende: 0
ID 20091415

Hanse Institut Oldenburg –
Bildung und Gesundheit GmbH
Brandenburger Straße 21A
26133 Oldenburg